Orgelkonzert 1. Juli 2018


Arno Janssen (Kantor der Marktkirche Clausthal)
spielt auf der Christoph-Treutmann-Orgel von 1737
am 1. Juli 2018 um 17:00 Uhr

Programm

Orgelmusik der Bach-Familie

Johann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Fuge über das Thema B-A-C-H, BWV Anh. 45

Johann Christoph Bach (1642 - 1703)
Präludium und Fuge in Es

Wilhelm Friedemann Bach (1710 - 1784)
Fuge in c-Moll
Nr. 2 aus: Vier Fugen für die Orgel mit zwey Clavieren und Pedal

Carl Philipp Emanuel Bach (1714 - 1788)
Orgelsonate in g-Moll, Wq 70/6
Allegro moderato – Adagio – Allegro

Johann Sebastian Bach
Passacaglia in c, BWV 582




Über den Organisten

Arno Janssen

wurde 1969 in Aurich/Ostfriesland geboren und erhielt dort seinen ersten musikalischen Unter­richt. Er studierte von 1990 bis 1996 an der Hochschule für Musik und Theater Hannover Kirchenmusik, u. a. bei Prof. Lajos Rovatkay (Orgel) und bei Prof. Heinz Hennig (Chor­leitung), und schloss dieses Studium 1996 mit dem A-Kirchenmusikdiplom ab. Er war von 1992 bis 1999 in Hannover als Organist und als Chorleiter tätig. Dort gründete er 1997 den „Vahrenwalder Kammerchor Hannover“, den er bis heute leitet.

Im Anschluss an das Kirchenmusikstudium absolvierte er ein Diplomaufbaustudium „Chor­dirigieren“ bei Prof. Uwe Gronostay an der Hochschule der Künste Berlin, wo er von 1999 bis 2003 als Lehrbeauftragter für Chorleitung und Chorische Stimmbildung tätig war.

Seit Oktober 1999 arbeitet Arno Janssen als Kantor an der Marktkirche Zum Heiligen Geist in Clausthal-Zellerfeld. Darüber hinaus ist er konzertant im niedersächsischen Raum tätig, so etwa als Sänger und Organist bei dem Wilhelmshavener Vokalensemble und im Ensemble KlangForMen. Für den Landes­jugendchor Niedersachsen war er von 2000 bis 2003 als Stimmbildner tätig und ist seit 1996 bis heute in Konzerten des Landesjugendchores als Organist tätig. Seit Oktober 2005 arbeitet Arno Janssen als Lehrbeauftragter für Chor­leitung an der Hochschule für Künste in Bremen.



zurück